Liebesgedichte

Liebesgedichte

Hrsg. u. Nachw. v. Siblewski, Klaus
Deutsch
2015 - Insel Verlag
Beliebtheit
Ihr Preis:
7,00

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

ab 50,00 EUR versandkostenfrei

IHRE AUSHWAL:

Kartoniert

Titel am nächsten Werktag im Laden abholbar bei Bestellung bis 17:00 Uhr oder Versand bzw. Download. Wichtig: Bei Bestellung zur Abholung fallen keine Versandkosten an!

auf meine Wunschliste Dieser Artikel ist in Ihrer Wunschliste

Der radikalste Sprachkünstler unter den Lyrikern des 20. Jahrhunderts war Ernst Jandl. Er wurde vor allem durch seine experimentelle Lyrik in der Tradition der Konkreten Poesie bekannt, durch visuelle Poesie und Lautgedichte.Dabei hat er einige der eindrucksvollsten und eingängigsten Liebesgedichte geschrieben - und vielleicht auch einige der überraschendsten. Der vorliegende Band stellt die schönsten davon vor.

Jandl, Ernst
Ernst Jandl, geb. 1.8.1925 in Wien, Studium der Germanistik und Anglistik, Promotion 1950, langjährige Tätigkeit als Gymnasiallehrer, lebte in Wien. Seit 1954 Freundschaft und Zusammenarbeit mit Friederike Mayröcker. Er erhielt unzählige literarische Auszeichnungen, darunter den Peter-Huchel-Preis (1990), das Österreichische Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst (1990), den Kleist-Preis (1993), den Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg (1995) sowie den Georg-Büchner-Preis (1984). Ernst Jandl ist im Jahr 2000 gestorben.

Buchdetails

Alle Informationen zu Ihrer Buchauswahl

Liebesgedichte

Hrsg. u. Nachw. v. Siblewski, Klaus

Jandl, Ernst

Verlag: Insel Verlag (2015)

Aus der Reihe:  Insel Taschenbücher - Nr.4379

Sprache: Deutsch

Kartoniert, 138 S.

192 mm

ISBN-13: 978-3-458-36079-7

KNV-Titelnr.: 50013632

WEITEREMPFEHLEN

SONSTIGES

0 Bewertungen
Jetzt bewerten
MaxSize 35 Zeichen
noch max. Anzahl Zeichen : 30000
MaxSize 35 Zeichen

Gesehene Artikel

Öffnungszeiten

Bücher Bessler

Friedrichstr. 18

67547

Worms

Montag : 9.30 - 18.30 Uhr

Dienstag : 9.30 - 18.30 Uhr

Mittwoch : 9.30 - 18.30 Uhr

Donnerstag : 9.30 - 18.30 Uhr

Freitag : 9.30 - 18.30 Uhr

Samstag : 9.30 - 14.00 Uhr

Ansprechpartner

0 62 41 - 2 43 27